the_cosmolaboratory
Skip
    • Home
    • Allgemeine Bestimmungen

Allgemeine Bestimmungen

Post has published by Matthias Haase

Eine erste, vorläufige Version allgemeiner Bestimmungen und sogenannter Nutzungsrechte.

1. Uneingeschränkt jeder darf sich an Diskussionen, der Community oder im Board beteiligen, gleich welcher Beruf, Gedanken, Hautfarbe, Nationalität, Religion, Politik oder sonstige sonst ausgrenzende Merkmale von Menschen.

2. Es muss jedem klar sein, dass unser Ziel nicht darin besteht, neues Leiden aus egoistischen Motiven zu erzeugen, sondern wir hier Formeln entwickeln, genau das zu beenden.

2.1. Wenn also ein Menschenwesen nicht in der Lage ist dass im Mindesten zu beherzigen, wäre eine Anmeldung oder Beteiligung ausgeschlossen. Damit sind insbesondere alle Merkmale zu berücksichtigen, wo die Motivation zu hassen, zu beleidigen, zu bedrohen, zu beschimpfen oder sonstige leidvolle Anfeindungen vorherrschend sind, oder der Grund, Diskussionen zu stören. - Solche Inhalte, Motive und Anstrengungen haben auf unserer Plattform nichts verloren und werden im Falle eines Falles dementsprechend entfernt und ggfs. verfolgt.

2.2.  Bei groben Verstößen mindester vernunftsbegabter Verhaltensregeln, ist der Rechtsweg einzuhalten.

3. Alle hier veröffentlichten Inhalte von Menschen entsprechen nach bestem Wissen und Gewissen den geltenden Datenschutzbestimmungen als auch Urheberrechtsgesetzen. Sollten dennoch Beanstandungen notwendig sein, haben wir damit weder eigene kommerzielle Ziele vertreten noch beabsichtigt gehandelt oder vor gehabt, Dritten Schaden zu zufügen. In einem solchen Fall nehmen Sie bitte schnellstmöglich mit uns Kontakt auf.

4. Es sind keine Inhalte oder Medien gestattet, die nicht durch das Bundespressegesetz und/oder den Bestimmungen allgemeiner Veröffentlichungsrichtlinien entsprechen.

5. JedeR AutorIn ist grundsätzlich selbst für seine Inhalte verantwortlich und bei grober Fahrlässigkeit haftbar zu machen.

6. Menschenverachtung, Hassideologien oder sonstige Konzeptanhaftungen sind keine Meinung, sondern eine Krankheit. Wer  in einem solchen Fall der "Meinung" wäre zensiert zu werden, täte bessere daran einen Therapeuthen aufzusuchen, wenn ihm die Inhalte dieses Angebotes nicht ausreichen, wahrhafte Entspannung zu finden.

7. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist unistudio - techwork entertainment GmbH www.unistudio.de

vierzehn − 2 =

A password will be emailed to you.